Tara Schlucht

T A R A
“Die Schönheit aller Schönheiten,
Die alle verstummen lässt,
Bleibt in uns für alle Zeiten“

Die Tara, ein launenhafter Gebirgsfluss, ist ein Juwel der Natur, dem die Natur große Schönheit geschenkt hat. Sie ist 150 km lang und entspringt unter dem Komovi Gebirge, auf der Höhe von 1.250 m. Sie führt durch die einzigartige Schlucht mit bis zu 1.300 m hohen Felswänden. Die Tara Schlucht ist die schönste Schlucht Europas und nach dem Schlucht des Colorado ist die tiefste Schlucht der Welt und gehört zu den attraktivsten Rafting-Flüssen der Welt.

DIE PRÄCHTIGEN FARBEN DER FLORA UND FAUNA, DER WASSERFÄLLE UND STROMSCHNELLEN, TROPFSTEINE UND KALKSTEINE MACHEN DIE TARA SCHLUCHT ZUR SCHÖNSTEN SCHLUCHT DER WELT.

Die Tara, die als "TRÄNE EUROPAS" – bekannt ist , ist in ihrem ganzen Lauf trinkbar. Auf Tara-Touren genießen Sie die Ruheorte der unberührten Natur, den Sternenhimmel, das Rauschen, das ihre Träume verschönern. Beim Rafting erleben Sie ein völlig verwirrendes Gefühl - VON ÜBERTRIEBENER EUPHORIE BIS ZUR FRÖHLICHEN GELASSENHEIT.

Am 17. Januar 1977. wurden Tara und ihre Schlucht in die Liste "Der Mensch und Die Biosphäre" einreiht und am 4. September 1980. wurden sie als Bestandteile des Nationalparks "Durmitor" zum "Weltkulturerbe der UNESCO" erklärt. Der Tara Fluss und ihre Schlucht haben drei Bedingungen erfüllt (nur eine war genug): geologisches Phänomen, hydrologisches Phänomen und biologisches Phänomen.

Alle Schönheiten und Sehenswürdigkeiten der "TRÄNE EUROPAS" bedeuten nichts, bis Sie zumindest einmal die Kälte und den Geschmack von reinem Tara-Wasser fühlen oder bis Sie das Rauschen ihrer Stromschnellen hören oder den Ausblick von den Wänden seiner Schlucht genießen.