RAFTING +Jeep Safari Ring von Durmitor

  • Drei Tage
  • Dreitägiges Arrangement mit einer Rafting Tour auf dem 15km langen aufregendsten und attraktievsten Teil des Tara Wasserlaufs und Jeep und Fotosafari - Nationalpark „Durmitor“
  • 125 EUR-a/ pro Kopf

  • Ankunft im Camp in den Nachmittagsstunden, hausgemachter Schnaps zum Begrüßung
  • Kennenlernen der Umgebung und Unterkunft
  • Abendessen (Jägergulasch oder Forelle, Beilage, Salat…) Party bis spät in die Nacht
  • Übernachtung in Bungalows

Nationalpark „Durmitor“

Jeep Safari – Ring von Durmitor

Der Durmitor Nationalpark wurde 1952. im Norden des Montenegros errichtet und umfasst eine Fläche von 39.000 ha. Er schlißt Durmitor ein, ein von den höchsten und attraktivsten Gebirgen der Dinariden, dessen 48 Gipfel höher als 2000 m sind. Der höchste Gipfel ist der Bobotov Kuk mit der Höhe von 2.522 m. Zu dem Nationalpark gehört auch die Tara Schlucht – die tiefste Schlucht Europas.

Jeep und Fotosafari: um eine Mischung aus Abenteuer und Adrenalin zu spüren oder die Zauber der unberührten Natur zu genießen oder Ruhe, Stille und Gelassenheit statt Gadränge und Lärm der Städten zu fühlen; um eine Weile das schnelle Tempo des modernen Lebens zu vergessen und sich lange an die Schönheit der idyllischen Berg- und Landschaften und der unberührten Natur zu erinnern…deswegen organisieren wir Jeep- und Fotosafari.

  • Morgenkaffe und Früstück bis 08:00 Uhr, Abfahrt um 09:00 Uhr.
  • Jeepfahrt zum 222 höhen Damm „Mratinje“ – Pause zum Fotografieren. Wir fahren am Piva See vorbei ins Dorf Trse (1.450m), wo wir eine Pause machen, um Kaffe und Bier vom Schnee zu trinken. Der Weg geht durch das Dorf Pišča (1.390 m) nach dem Bergmassiv Durmitor weiter.
  • Die bekanntesten Orte in diesem Teil des Durmitor sind: Todorov do, Prutaš (2.300m), Dobri do, Sedlo (1.907 m), Studenac, Valovito jezero, Stožina (1.905 m) und Virak. Auf deisem Abschnitt fahren wir zu den kleinen Hütten (sog.Katun, wo Hirten früher lebten), wo wir eine kürzere Pause machen und lokale Produkte probieren und kaufen: fettiger Käse, Käse aus dem Schafbalg (sog. Prljo -Sir iz mjeha) Kajmak-Skorup, Schinken, hausgemachter Schnaps usw.
  • In die Kleinstadt Zabljak (1.420 m) kommen wir gegen 14:00 Uhr – Pause zum Mittagessen.
  • Fahren durch das Dorf Bosčaca zum Aussichtspunkt unter dem Berg Štuoc (2.010 m.), wo sich einen fantastischen Blick auf die Tara Schlucht bietet. Anhalten und Schlucht-Fotografieren.
  • Weiterfahrt durch das Dorf Mala Crna Gora (1.500 m.) und die Schlucht von Sušice, die ein besonderen Adrenalin-Erlebnis bietet. Die Sušuice Schlucht ist 800 m tief und 14 km lang.
    Abstieg in die Schlucht von Sušice dann zum Gasthaus und an den Sučica See.
  • Von der Schlucht aus fahren wir weiter ins Ivovac- Gebierge, (1.480 m.) – Stoppen und fotografieren. Dann folgen die Dörfer Nedajno (1.439 m), Nikovići (1.365 m), Borje (1.418 m.) und Crkvičko polje (1.110 m).
  • Rückfahrt zum Camp „Sastavci“ gegen 18:00 Uhr.
  • Abendessen ( Forelle in der Feuerschale mit Beilagen…) Party bis spät in die Nacht.
  • Übernachtung in Bungalows.

Rafting auf der Tara

Brštanovica – Kamp „Sastavci“

Rafting Tour auf dem 15km langen aufregendsten und attraktievsten Teil des Tara Wasserlaufs.

Rafting ist in erster Linie als eine Riesenspaß auf dem Fluss konzipiert – eine Mischung aus Schönheit, Adrenalin, Abenteuer, Attraktion, Erholung, Spaß, Vergnügen, Freundschaft, positive Energie, Rückkehr zur unberührten Natur… dies alles ermöglicht uns die Naturschönheit durchaus zu spüren und zu sehen, was nur die alten Flößer wussten.

  • Morgenkaffee, Frühstück bis 10:30 Uhr- traditionelle Spezialitäten: Schinken (sog. Pršut), Speck, Wurst, Eier, Käse, Tee und mehr.
  • Umziehen zum Rafting im Camp „Sastavci“. Jeder Teilnehmer bekommt einen Neoprenanzug, eine Neoprenschuhe, eine Schwimmweste, einen Helm und die Abenteuer beginnt!
  • Transport mit Jeeps und Kombibusen bis zum Dorf Brštanovice, wo von unsere Unterhaltung mit der Tara bis 11:30 Uhr dauert.
  • Teamaufstellung, Kennenlernen mit dem Guide und den Prinzipien der Teamarbeit. Schlauchboote sind für 8 bis 10 Personen geeignet und es ist sehr wichtig, dass die Teilnehmer Richtlinien ihres Guides befolgen.
  • Einschiffung bis 12:00 Uhr und Start der Rafting Tour auf dem attraktivesten Teil der Tara mit einer Länge von 15 km, wo uns viele schöne Spannungen erwarten – Stromschnellen Ćelije, Borovi, Vjernovići, Varda, Čegrlo u.a.
  • Rafting Tour dauert etwa 4 Stunden mit Pausen zum Schwimmen und Entspannung auf den Bächen Kulina, Manita Vrela und Šipčanički potok.
  • Ankunft im Camp „Sastavke“ gegen 16:00 Uhr, Kleidung wechseln.
  • Mittagessen – einheimische und orientallische Spezialitäten: Splavarska corba (Suppe), Kalbfleisch unter der Glocke, Salat…
  • Entspannungszeit nach dem Mittagessen und Rückfahrt zur Rafting Basis.

Arrangementpreis: 125 EUR-a                      

Im Preis sind eingschlossen:

  • Transport mit dem Kombibus oder mit dem Jeep zum Start der Rafting Tour
  • Transport mit dem Kombibus oder mit dem Jeep zum Nationalpark „Durmitor“
  • Alle angeführten Mahlzeiten
  • Aufenthalt in den Bungalows
  • Reisebegleiter
  • Alle Rafting-Ausrüstung
  • Aktivitäten – Rafting, Jeep Safari, Fotosafari, Wandern
  • Raftingsteuer
  • Kurtaxe
  • Steuer für die Besichtigung des immateriellen Kulturerbes und des nationales Naturerbes
  • Hausgemachter Schnaps zur Begrüßung
  • Musik im Camp
  • Versicherung für Rafting-Teilnehmer

Im Preis sind nicht eingeschlossen:

  • Angebote außer des Arrangements und andere Kosten außer des Reiseprogramms

*** Was zum Rafting mitnehmen?

  • Wenn Sie im Juli, August oder September kommen, dann ziehen sie sich sportlich an: Sportswear, T-Shirt, Sportschuhe oder Sandalen u.a. ; Wenn Sie im Mai oder Juni kommen, dann nehmen Sie Thermounterwäsche und eine warme Jacke mit
  • Handtuch mitnehmen, um sich nach dem Rafting abzutrocknen
  • Körperpflegeprodukte-Sonnencreme und Anti-Mücken-Creme
  • Herren nehmen Badehosen mit und Damen Badeanzüge, die man sich unter den Neoprenanzug anzieht
  • Digitalkamera, die beim Rafting in wasserdichten Kamerataschen gesteckt werden
  • Gute Laune.

*** Was zum Wandern, Jeep-Foto-Safari mitnehmen?

  • Für den Aufenthalt in der Natur angepasste Kleidung mitnehmen
  • Schuhe für sanfte Wanderung: Sportschuhe, Trekkingschue d.h. Schuhe mit einer stärkeren und dickeren Sohle
  • Rucksack, extra T-Shirts, Regenmantel und Wasserflaschen
  • Körperpflegeprodukte-Sonnencreme und Anti-Mücken-Creme
  • Digitalkameras.

*** Allgemeine Anmerkungen!

  • Alle Rafting-Teilnehmer müssen sich an Direktiven der erfahrenen Guides halten.
  • Unsere Raftingguides sind mit IRF Zertifizierung.
  • Wir verfügen über modernste Rafting-Ausrüstung, die von namhaften Herstellern bestätigt und hergestellt wird. So garantieren wir maximale Sicherheit beim Rafting.
  • Alle Rafting-Teilnehmer sind verpflichtet Schutzhelm, Schwimmweste und Paddel zu mieten.
  • Abhängig von den Wetterbedingungen stehen Ihnen lange oder kurze Neoprenanzüge, Neoprenschuhe, wasserdichte Jacken und Regenmäntel zur Verfügung.
  • Wir übernehmen keine Haftung für irgendwelche Schäden oder Verlust der Fotogeräte, technicher Geräte und irgendeiner Ausrüstung von Rafting-Teilnehmern.
  • Je nach Wunsch der Teilnehmer kann das Reiseprogramm geändert werden.
  • Der Tourpreis ist nicht genau bestimmt und variieret in Abhängigkeit von der Anzahl der Teilnehmer, Anzahl der Tourenleiter, Menüarten und allen anderen Elementen, die die Anpassung an die spezifischen Bedürfnisse und Wünsche jedes einzelnen Kunden beeinflussen.
  • Alle Anmeldungen und Zahlungen werden nach einer Anzahlung von 30% des Gesamtwertes akzeptiert und der Rest der Summe wird vor dem Start des Arrangement bezahlt.
  • Im Falle einer Stornierung der Organisator ist nich verpflichtet, die Anzahlung zurückzuzahlen.
  • Für Kindern bis 7 Jahren wird nichts bezahlt. Für die Kinder bis 12 Jahren haben die Eltern einen Rabatt bis 30%.
  • Hinweis für das Menü: Vegetarische Gerichte oder Gerichte, die bestimmte Speisen nicht enthalten, bitte bestellen Sie vor dem Beginn oder zu Beginn des Arrangements.
  • Mitbringen von Lebensmitteln, Alkohol und alkoholfreien Getränken ist verboten.
  • Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung der Tour ist 6.